Gesundes Essen

 

Körperübungen sind sehr wichtig. 
Das Training stärkt Dich nicht nur körperlich, auch psychisch.
Gesunde Ernährung und Entspannung ergänzen und verstärken die Ergebnisse.

 

  • Trinke morgens vor dem Frühstück ein Glas Wasser mit Zitrone, Gurke, Minze und einer Scheibe Ingwer.
  • Gewürze tagsüber: Dein Essen mit Kümmel, Fenchel und Petersilie.
  • Iss Suppen (z.B. Gemüsesuppe, Kürbissuppe oder Broccolisuppe).
  • Lutsche keine Bonbons, trinke nicht mit dem Strohhalm, um zusätzliche Luft in dem Magen zu vermeiden.
  • Iss Avokados, Mandeln, Sonnenblumenkerne und verwende dazu hochwertige Öle (z.B. Sesamöl, Olivenöl) – sie enthalten “sehr gute Fette”.
  • Kaue das Essen ganz sorgfälltig, nimm Dir Zeit für das Essen!
  • Iss weniger Salz.
  • Entspanne Dich. Gesunder Schlaf von 7 – 8 Stunden Dauer ist notwendig, damit der Hormonhaushalt, wie z.B. das Stresshormon Cortisol, richtig funktioniert. Hormone beeinflussen unsere Kondition, das Verdauungssystem und das Fettgewebe im Bauchbereich.
  • Läche mehr – Deine inneren Organe werden aktiviert und massiert.

Ich würde Dir ergänzend eine Blutuntersuchung – (großes Blutbild) empfehlen, um alle relevanten Werte zu prüfen. Bespreche die Ergebnisse mit einem Heilpraktiker, Physiotherapeut oder Arzt.

Bis bald auf der Matte.
Ich freue mich auf Dich!
Deine Anna Feculak