Neues Jahr

Das Neue hat begonnen! Möchtest Du mit dem Programm “Fit, schlank und gesund” starten?
Du arbeitest daran neue Gewohnheiten zu etablieren, um fit, schlank und gesund zu bleiben – nicht nur bis Weihnachten, sondern bis ins hohe Alter.
Neues Jahr – neues Leben!?
Hast Du Dir versprochen ab dem neuem Jahr 
– regelmäßig Yoga zu praktizieren? 
– Dich gesünder zu ernähren?
– mit dem Rauchen aufzuhören? 
– 10 Kilo abzunehmen?
– damit zu beginnen Dich zuckerfrei zu ernähren?
– die Couch zu verlassen und damit beginnen Dich zu bewegen?
– gesünder zu leben?

Ab jetzt wird es einfach ALLES ANDERS! Kennst Du das?

 

 

 

 

Das neue Jahr wird dazu genutzt, um die neue Ziele zu definieren, Veränderungen zu etablieren und Bilanz aus dem alten Jahr zu ziehen. Wir versprechen uns dieses Jahr so viel…
Tatsächlich essen wir ab 1. Januar gesünder, bewegen uns mehr, definieren Ziele und Prioritäten. Manche Menschen melden sich zu einem Yogakurs oder zu einer Sportart an. Leider dauert dieser Enthusiasmus nicht zu lang. Sie scheitern. Sie fallen in alte Denk- und Verhaltensmuster zurück. Alte Denk- und Verhaltensmuster erschweren etwas neues zu beginnen und konsequent umzusetzen. Alte Denk- uns Verhaltensmuster haben wir über Jahre kultiviert. Sie bestimmen wie wir denken, handeln, fühlen und reagieren. Das ist unglaublich, oder?
Sie sind tief in unserem Gehirn verankert. Deshalb brauchen wir gezielte Methoden und Strategien, um sie zu ändern.
Bespiele:
Wir denken negativ und wiederholen Gedanken wie zum Beispiel:
– Ich kann es nicht.
– Ich schaffe es nicht.
– Ich bin ein Versager.

Diese Gedanken hinterlassen tief limitierende Spuren in unserem Gehirn. Gedanken erschaffen unser Leben. 
Willst Du etwas ändern, dann ändere zuerst Deine alten Gedanken über Dich, über Anderen und über die Welt.
Was denkst Du über Dich…?
Was denkst Du über Andere…?
Was denkst Du über die Welt…?
Bitte schreibe Deine Gedanken auf. Welche Ergebnisse erzeugen Deine Gedanken? Was entsteht daraus? Ist es ein positives Bild von Dir als bewusste und starke Persönlichkeit oder ein Bild als Opfer, das es immer schwer im Leben hat?

Um die Gedanken umzustrukturieren brauchen wir Geduld und Willenskraft. Wir hören zu schnell damit auf an uns zu arbeiten. Die Veränderung braucht Zeit, so wie die alten Denk – und Verhaltensmuster. Das hat schon eine Weile gedauert, nicht wahr? Wenn Du Kaffee trinkst, brauchst Du unbedingt Schokolade oder Kuchen dazu zu essen? 
Ein anderes Bespiel: Bier und Zigarette.
Das alles wird automatisiert und wiederholt. Ohne darüber nachzudenken, wird es umgesetzt. 
Kaffee und Kuchen werden automatisch zusammen bestellt, zu dem Bier wird automatisch eine Zigarette geraucht. Wir finden Gründe dafür uns zu bestätigen, dass es sinnvoll ist.
Alte Denk- und Verhaltensmuster wiederholen sich automatisch. 
Das machen wir unbewusst, ohne darüber nachzudenken.

Mit Yoga kannst Du die Veränderungen langfristig etablieren.
Alte Gewohnheiten verursachen Leid. Wir machen die gleichen Fehler, obwohl wir es nicht mehr wollen. Das führt zur Frustration und Resignation.
Wir können nur das ändern, was uns bewusst geworden ist!
Nicht der Körper wird steif, sondern der Geist. Wir sind in der Lage etwas Neues zu erlernen und wir sind fähig alte Muster und Gewohnheiten loszuwerden / loszulassen.
Bitte schreibe auf welche alte Gewohnheit Du loslassen möchtest, die Dich limitiert?
Bitte schreibe auf welche neue Gewohnheit Du etablieren möchtest, um FIT, SCHLANK UND GESUND zu werden und zu bleiben?

Veränderung durch Yoga
Während der Yogastunde lernst Du neue Asanas / Körperhaltungen. Yoga ist mehr als Körperübungen. Yoga ist komplexer. Yoga prägt uns auf der körperlichen, psychischen, energetischen und geistigen Ebene.
Wir überwinden unsere Grenzen. Das was unmöglich war, wird plötzlich möglich – nicht nur auf der Matte, sondern überall wie zum Beispiel in der Familie und im Beruf.
Die positiven Empfindungen und Erfahrungen hinterlassen Spuren in unserem Gehirn und prägen unser Leben positiv. Wir beginnen an uns zu glauben und arbeiten daran uns weiter zu entwickeln. Auf diese Weise können wir alte Denk- und Handlungsweisen langfristig durch neue ersetzen.
Yoga verändert unsere emotionalen und körperlichen Reaktionen auf äußere Lebensumstände.
Wir entscheiden uns das Leben bewusster zu gestalten, bleiben ausgeglichen und entspannter, auch wenn es etwas schief läuft. Es wird uns klar, dass Schokolade keine Probleme löst. Stattdessen beginnen wir uns zu bewegen, um Stress abzubauen. Dadurch gewinnen wir neue Kraft und Abstand. Wir lösen unsere Probleme ohne Schokolade.

Wir lernen im “Hier und Jetzt” zu sein – das heisst präsent zu sein! Nur im “Hier und Jetzt” passiert das Leben. Das was zählt, ist der gegenwärtige Augenblick. 
Wir lernen zu agieren anstatt zu reagieren. 
Wir nutzen 3 Verhaltungsmöglichkeiten: ändern, akzeptieren oder loslassen. 
Wir lernen Emotionen wahrzunehmen, anzunehmen und umzuwandeln. Wir bleiben innerlich frei, unabhängig und innerlich stark.
Wir beginnen Schritt für Schritt den Ballast innen und außen loszulassen.
Das ist ein langer Prozess. Der Prozess der Veränderung braucht Zeit und Geduld mit anderen Menschen und vor allem mit uns selbst.
Beobachte Dich und Dein Leben. Bist Du mit Deiner “IST-Situation” zufrieden? 
Was kannst Du noch heute, in einer Woche, in einem Monat oder in einem Jahr tun, um Deine Situation zu ändern?

Bereite Dich ab heute vor auf das von Dir gewünschte Leben. Du verdienst es!
Veränderung ist ein vielseitiger Prozess – er findet auf der geistigen, körperlichen, emotionalen und psychischen Ebene statt. 

Durch Yoga und Meditation gewinnst Du Klarheit darüber und findest Antworten auf die Fragen: 
“Was will ich? 
Wohin will ich?”

Um das Neue zu beginnen, muss man das Alte loslassen. Befreie Dich von Menschen, Dingen, Denk- Verhaltensmustern die Dich limitieren, runter ziehen und Dich viel Kraft und Energie kosten.

Ich begleite und unterstütze Dich gerne auf diesem Weg und freue mich Dich!

Gemeinsam schaffen wir es!
Herzlichst,
Deine Anna Feculak